Funkboxen oder USB-Boxen mit USB-Schnittstelle: Datenübertragung mit Interfaces

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen zwei verschiedenen Arten von Interfaces/Funkboxen

1.) Interfaces/Funkboxen zur Datenübertragung, die eine Software (z.B. SPC-/CAQ-Programme oder andere Treiberprogramme) benötigen. Hier werden die Interfaces durch die Software bzw. den PC gesteuert. Die M-/L-/C-/B-/S-Box oder HF-MS-M je nach Typ wird an der seriellen Schnittstelle (COM) oder bei den USB-Boxen wie z.B. M-/S-Box bzw. HF-MS-M/Slim, an die USB-Schnittstelle (VCP=virtueller COM-Port) des PC angeschlossen.

2.) Softwareneutrale Interfaces/Funkboxen (Tastaturinterfaces), die keine spezielle Software oder Treiberprogramme benötigen. Diese können aber nicht vom PC gesteuert werden. Sie geben sich als HID (Human Interface Device, Tastaturformat) zu erkennen und werden an die USB-Schnittstelle angeschlossen. Die Interfaceboxen bzw. USB-Boxen wandeln das Messsignal in einen Tastaturcode um, der einer Handeingabe der Daten entspricht.

Messdatenerfassungssysteme, Interfaces für die Qualitätssicherung und vieles mehr von BOBE

Als Experte für die Qualitätssicherung entwickeln und fertigen wir Messdatenerfassungssysteme (Interfaces, Anzeigegeräte, Funkboxen, USB-Boxen, Datenlogger und Großanzeigen) für die industrielle Umgebung. Die Messergebnisse, beispielsweise der Funkboxen oder USB-Boxen, können Sie sich in aufwendige CAQ-/SPC-Programme oder in Textverarbeitungsprogramme wie z.B. EXCEL usw. eintragen lassen.

Interfaces für die Qualitätssicherung, Datenübertragung und Messdatenerfassung

Für die Datenübertragung stehen je nach Ausführung verschiedene Datenübertragungssysteme und Schnittstellen wie
z. B. Digimatic [?], OptoRS232C [?], MultiRS232 [?] und RS232C für die Messmittelhersteller wie bspw. Mitutoyo, Mahr, Helios, TESA, Sylvac usw. zur Verfügung. Der Anschluss zum PC des Datenübertragungsgerätes kann entweder per RS232, USB-Schnittstelle (VCP=virtueller COM-Port) mit fest zugewiesenem COM-Port, USB-Schnittstelle (HID = Human Interface Device, Tastaturformat) oder auch über drahtlose Funkdatenübertragung mittels Funkboxen erfolgen.

Funkdatenübertragung: Funkboxen mit USB-Schnittstelle

Für die kabellose Messdatenerfassung sind unsere HF-MS-Funkboxen entwickelt. Hier werden die Messdaten per Funkdatenübertragung an den PC übermittelt. Der Tastaturempfänger arbeitet mit einer USB-Schnittstelle und der Sender ist klein genug, um bequem mitgeführt werden zu können.

Großanzeigen und Interfaces für die Qualitätssicherung von BOBE Industrie-Elektronik

Durch enge Zusammenarbeit, sowohl mit führenden Herstellern von Messmitteln als auch mit Entwicklern von Qualitätssicherungssoftware, erreichen unsere Datenübertragungssysteme:

Für Fragen zur Qualitätssicherung mittels Anzeigegeräten, Funkboxen, USB-Boxen, Datenloggern, Interfaceboxen bzw. Messmittelinterfaces für Messwerte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Stellen Sie uns auf die Probe und lassen Sie sich von uns beraten. Haben Sie spezielle Anforderungen? Wir entwickeln für Sie auch Sonderanfertigungen.
Anfragen sind willkommen!

BOBE Industrie-Elektronik | Sylbacher Straße 3 | D-32791 Lage/Lippe | Telefon +49 (0) 52 32 / 9 51 08 - 0 | E-Mail: info(at)bobe-i-e.de

Impressum